Tag Archiv: BackToHack

Back to Hack: Processing

Auf einfache Art interaktive Installationen erstellen und graphische Effekte erzeugen – das ermöglicht Processing. Die Grundlagen der schnell zu erlernenden Programmiersprache und ihre Umgebung werden beim nächsten “Back to Hack”-Themenabend am Dienstag, den 26. März ab 20 Uhr vorgestellt.

Weiterlesen

Back to Hack: Metasploit

Am Dienstag, den 12. März ab 20 Uhr möchten wir uns mit dem Metasploit-Framework auseinandersetzen.

Weiterlesen

Back to Hack: Netzneutralität

Beim Back to Hack am 26. Februar möchten wir mit euch – ergebnisoffen – über das Thema Netzneutralität diskutieren.

Weiterlesen

Back to Hack: Freifunk Hamburg

Beim Back to Hack am 19. Februar um 20 Uhr stellt Andre die Hamburger Freifunk Initiative vor.

Weiterlesen

Back to Hack: Self-Hosting oder Cloud-Services?

Immer mehr Internetdienstleister erweitern ihr Angebot um sogenannte “Cloud-Services”, die Endanwendern und Kleinunternehmern viele interessante Versprechungen machen und Arbeit abnehmen um auf ihre Infrastruktur zu migrieren. Ich möchte am morgigen Dienstag ab 20 Uhr meine “self-hosted Infrastructure” vorstellen, die nichts mit Wolken zu tun hat sondern bei mir Zuhause steht. Wie das im Detail aussieht und warum ich mich dafür Entschieden habe erkläre ich morgen.

Weiterlesen

Back to Hack: Ray Kurzweil

Beim morgigen Back to Hack möchte ich euch um 20:30 Uhr Ray Kurzweil vorstellen. Raymond Kurzweil ist ein amerikanischer Erfinder, Futurist und seit kurzem “Director of Engineering” bei Google.

Weiterlesen

Back to Hack: Atlassian Software Development and Collaboration Tools

Am Dienstag den 15. Januar 2013 möchte ich euch ab 20:00 Uhr die kommerziellen Software-Entwicklungswerkzeuge von Atlassian vorstellen. Ich werde euch Einblick in Jira, Confluence, Stash, Fisheye und Crowd vermittel, euch aufzeigen wie sie eure Zusammenarbeit unterstützen und wie Ihr all diese Anwendungen mit wenig Aufwand maintainen könnt.

Weiterlesen