Back to Hack: Chef Workshop

Chef

Am (kommenden) Dienstag, den 5. März ab 19:30 Uhr wird Sebastian mit seinem zweiteiligen Workshop “Konfigurationsmanagement mit Chef – Ein praktischer Einstieg” starten.

Über Chef

Chef ist eine in Ruby und Erlang geschriebene Open-Source Lösung zum Management verschiedener Softwarekonfigurationen.

Unterstützt werden unter anderem Linux, Windows, OS X und Solaris.

Durch seine Vielzahl an durchdachten Funktionen stellt es eine Enterprise-taugliche Alternative zu bestehenden Lösung wie CF-Engine oder Puppet dar.

Inhalt

In der Gruppe werden wir folgende Punkte praktisch durchgehen, beleuchten und diskutieren:

  • Config Management 101
  • Chef Architektur und Funktionsweise
  • Installation und Konfiguration von Server und Client
  • Benutzeroberflächen (Web, CLI)
  • Aufbau und Arbeiten mit Cookbooks
  • Chef Monitoring und Chef Run

Im Rahmen des Workshops werden virtuelle Maschinen bereitgestellt, die jedem Teilnehmer ermöglichen, die genannten Punkte praktisch durchzuspielen und nachzuvollziehen.

Vermittelt werden sollen die notwendigen Fähigkeiten zur Planung, Installation und Administration eines Chef Konfigurationsmanagementsystems, daher wendet sich die Veranstaltung in erster Linie an Systemadministratoren die bereits Erfahrung mit Linux-Systemen und Skriptsprachen besitzen.

Der zweite Teil des Workshops findet am Dienstag, den 19. März statt und wird sich ausführlich mit der Funktionsweise von Cookbooks sowie auch dem Setup einer Entwicklungs- und Testumgebung widmen.

Da sowohl die Unterhaltung der Räumlichkeiten als auch die Durchführung von Veranstaltungen neben Zeit eben auch Geld kosten, freuen wir uns über Spenden.

Back to Hack

“Back to Hack” ist ein Themenabend mit Schwerpunkt auf Softwareentwicklung und Computersicherheit und findet jeden Dienstag ab 19:30 Uhr im Attraktor statt. Die Themen richten sich nach der Gruppe und werden vorab abgestimmt. Entweder es findet sich jemand, der sich auf das Thema vorbereitet hat. Andernfalls betreiben wir gemeinsam “Jugend forscht”. Aufgrund des “hands on”-Charakters werden grundlegende Betriebssystem- und Programmierkenntnisse vorausgesetzt.

Folien zum Vortrag

Bild: Opscode, Inc.

, , , , , , , , , , , , ,

Kommentare wurden geschlossen.