Archiv – Spenden RSS für diesen Bereich

Decke anmalen

Florian hat angefangen, die Decke weiß zu streichen. So wirkt der Raum sehr viel heller und freundlicher. Positiver Nebeneffekt: wir brauchen weniger Beleuchtung. Da der Teppich ein schwer zu lösendes Problem ist (er ist vollflächig verklebt) und es auch nicht danach aussieht, dass wir in näherer Zukunft einen robusten Boden bekommen, können wir nicht so wie hier einen industrial style mit Beton-Boden und rohen Wänden etablieren. Deshalb kommt jetzt eine Art Industrial-Seminarraum-Style mit einem Touch Google: Die Decke weiß (wegen Licht), die Rohre bunt (für Farbe) und die Wände kreativ gestaltet. Vielleicht finden wir ja noch einen Sprayer, der uns schöne Bilder auf die Wände malt. Eine Idee ist, die Beamer-Leinwand in einen riesigen braunen Retro-Fernseher aus OSB-Platten zu verwandeln. Wer Lust dazu hat, kann sofort anfangen. Die Decke zu streichen ist eine Menge Arbeit: Sie muss erst entstaubt und grundiert werden, bevor sie gestrichen werden kann. Wem das Aussehen dieses Spaces am Herzen liegt, fühlt sich jetzt hoffentlich angesprochen. Spenden in Form von tatkräftiger Unterstützung oder finanzieller Natur (für die Farbe) können wir gut gebrauchen. Jens hat schon angefangen, die Decke weiter zu reinigen und Stefan hat uns zwei Eimer Farbe zugesagt (“Super Innen Weiß” von Max Bahr).

Weiterlesen

Neue Tischkreissäge

Vielen Dank an Frank für unsere neue Tischkreissäge! Im Moment ist sie allerdings leider nicht komfortabel benutzbar. Wer möchte, kann sich daran austoben und ihr einen neuen höhenverstellbaren Tisch mit vernünftigem Anschlag bauen.

Weiterlesen

Spenden im Juni 2012

Wir haben in letzter Zeit viele tolle Dinge bekommen. Der Kompressor mit Werkzeug (Ausblaspistole, Reifenfüller, Farbpistole und Spiralschlauch), Schlauch und Anschlüssen wurde aus der Spardose bezahlt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle, die sich daran beteiligt haben! Die Spardose spart jetzt für eine Vakuumpumpe für den Vakuumtisch der Fräse. Als der Kompressor gerade angeschlossen war, hat Bernd das Geld für eine Sandstrahlkabine gespendet. Damit war der alte verrostete Schraubstock in kürzester Zeit von Rost befreit. Man kann damit auch sehr gut Oberflächen wie Stahlblech oder Glas mattieren und sogar Löcher in Flaschen schießen. Die vielen tausend Widerstände sind von insgesamt drei Leuten gespendet worden. Trotzdem sind erstaunlicherweise immer noch nicht alle Werte vertreten. Im Wiki unter Werkstattbedarf steht, was noch fehlt. Zusätzlich sind noch ein Ventilator und ein Disco-Laser aufgetaucht und Florian hat zwei Multimeter von Pollin gespendet, nachdem zwei andere im April abhanden gekommen sind.

Weiterlesen