Konfigurationsmanagement mit Chef und Vagrant

Vagrant Logo (CC BY-SA 3.0)Sysadmin Nightmares: “Der Cluster wankt, keiner ähnelt dem Anderen. Der Chef fängt an komische Fragen zu stellen. Und da waren ja noch so ein paar Projekte die alle wieder einen Webserver brauchen.”

Viele haben schon von Puppet, Cfengine und einigen proprietären Werkzeugen gehört, eigene Skripte oder Installationsanleitungen geschrieben – die wieder nur zur Hälfte gelesen werden. Aber der Einstieg für eine saubere Lösung fällt schwer. Leider ist dies in vielen Unternehmen ganz normaler Alltag.

In dem Vortrag “Konfigurationsmanagement mit Chef und Vagrant” am 22. August um 20 Uhr erklärt Sebastian wie sich das Konfigurationsmanagement mit Chef und Vagrant darstellt und welche Vorteile diese Art von Konfigurationsmanagement und -entwicklung mit sich bringt. Es soll vor allem Administratoren und Programmierern die Möglichkeit zu einem schnellen Einstieg bieten. Und auch Administratoren die bereits mit anderen Werkzeugen gute und schlechte Erfahrungen gesammelt haben sind herzlich eingeladen.

Artikelbild: Vagrant Logo (CC BY-SA 3.0)

, , ,

Kommentare wurden geschlossen.